Rechtsbündnis unterstützt Netanjahu bei Knessetwahlen

Die gemeinsame Liste der Vereinigten Rechten Parteien und der Neuen Rechten hat am Montagabend ihre Kampagne für die Knessetwahlen am 17. September eröffnet. Sie tritt unter dem Namen „Jamina“ (Nach rechts) an. Parteichefin Ajelet Schaked sprach sich am Dienstagmorgen in einem Radiointerview für eine Zusammenarbeit mit dem Likud aus, der die Koalition anführt: „Wir sind eine rechtsgerichtete Partei, was Werte und Ideologie angeht, und wir werden einen rechtsgerichteten Kandidaten als Premierminister empfehlen. Benjamin Netanjahu führt derzeit die größte rechtsgerichtete Partei an.“

Von: eh