Palästinensische Jugendliche Ahed Tamimi aus Haft entlassen

Nach acht Monaten Haft ist die 17-jährige Palästinenserin Ahed Tamimi am Sonntagmorgen aus einem israelischen Gefängnis entlassen worden. Sie hatte im Westjordanland Soldaten geschlagen und geschubst. Auch ihre Mutter Nariman war an dem Vorfall beteiligt. Sie kam ebenfalls frei. Die beiden wurden zu einem Checkpoint in der Nähe der Autonomiestadt Tulkarm gebracht, berichtet die Onlinezeitung „Times of Israel“. Später lobte der Vorsitzende der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, die Jugendliche bei einem Treffen als „Vorbild für den palästinensischen Kampf“. Bei Palästinensern ist Ahed Tamimi mittlerweile eine Volksheldin.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen