Palästinenser verhindern IS-Attentat auf Israel

Die Palästinensische Autonomiebehörde hat einen Selbstmordanschlag der Terror-Organisation „Islamischer Staat“ auf Israel vereitelt. Die Attacke sollte Ala Baschir, eine 23-jährige Lehrerin aus Kalkilia, ausführen. Nach Informationen der Zeitung „Yediot Aharonot“ wollte Baschir ihr Leben wegen psychischer Probleme per Selbstmordanschlag beenden. Sie sei über das Internet rekrutiert und mit einer Anleitung zum Bombenbau versorgt worden. Palästinensische Sicherheitskräfte verhindern immer wieder Anschläge auf Israel.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen