Palästinenser für Boykott von US-Friedenskonferenz

Die große Mehrheit der Palästinenser hält die Entscheidung der Palästinensischen Autonomiebehörde für richtig, die US-geführte Friedenskonferenz vergangene Woche in Bahrain zu boykottieren. Laut einer Umfrage des Palästinensischen Zentrums für Politik- und Meinungsforschung begrüßten 97 Prozent der Befragten diesen Schritt. 83 Prozent der Palästinenser gaben an, sie zögen politische Unabhängigkeit wirtschaftlichem Wohlstand vor. 90 Prozent sagten aus, sie hätten kein Vertrauen in US-Präsident Donald Trump.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen