Null-Toleranz-Politik bei Demonstrationen am Freitag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Der israelische Inlandsgeheimdienst Schabak setzt am Freitag bei den wieder angekündigten Demonstrationen am Gazastreifen auf eine Null-Toleranz-Politik. Das ließ der Schabak-Chef Nadav Argaman der Hamas über den ägyptischen Geheimdienst mitteilen. „Es gibt keine Toleranz für das, was passieren wird“, sagte Argaman dem ägyptischen Geheimdienstchef Abbas Kamel bei einem Treffen in Israel. Tausende Palästinenser hatten vergangenen Freitag an der von der radikal-islamischen Hamas unterstützten Demonstration in der Grenzregion zwischen dem Gazastreifen und Israel teilgenommen.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen