Niederlande streichen Gelder für palästinensische Organisation

Die Niederlande haben Zahlungen an eine palästinensische Organisation gestoppt, die Terroristen beschäftigte. Das teilte das Entwicklungsministerium in Den Haag am Montag mit. Zwei Mitarbeiter der Landwirtschaftlichen Arbeitskomitees (UAWC) in Ramallah waren an dem tödlichen Terroranschlag auf die 17-jährige Israelin Rina Schnerb im August beteiligt. Sie gehören der Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP) an. Derzeit stehen sie in Israel vor Gericht. Die Niederlande haben die UAWC nach Recherchen der Organisation „NGO Monitor“ seit dem Jahr 2013 mit 20 Millionen US-Dollar unterstützt.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen