Netanjahu zieht Antrag auf Immunität zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu hat seinen Antrag auf Immunität vor Strafverfolgung zurückgezogen. Er informierte Knessetsprecher Juli Edelstein am Dienstag über die Entscheidung – kurz vor einer geplanten Debatte im Parlament über den Antrag. Diese bezeichnete Netanjahu auf Facebook als „Zirkus“. Der Premier hält sich derzeit in Washington auf, wo US-Präsident Donald Trump Teile seines Friedensplans vorstellen will. Oppositionspolitiker riefen ihn auf, angesichts der drohenden Strafverfolgung bei den Wahlen am 2. März nicht fürs Amt des Regierungschefs zu kandidieren.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.