Netanjahu gewinnt Verleumdungsprozess gegen Olmert

Von Israelnetz

Der frühere israelische Regierungschef Ehud Olmert muss der Familie Netanjahu wegen Diffamierung eine Entschädigung von umgerechnet rund 27.500 Euro zahlen. Das legte das Magistratsgericht von Tel Aviv am Montag fest. Olmert hatte den langjährigen israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu, dessen Frau Sara und Sohn Jair in zwei Zeitungsinterviews als „psychisch krank“ bezeichnet. Die Richter sagten, gesetzlich sei zwischen Meinungsfreiheit und Rufschädigung abzuwägen. Olmerts Formulierung habe wie ein medizinisches Faktum geklungen; er sei jedoch kein Experte auf diesem Gebiet. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

  1. Die “Weste” von Olmert ist nicht gerade die sauberste….aus WIKIPEDIA:
    Das Gericht erkannte Olmerts Leistungen für Israel an, nannte sein Verhalten aber trotzdem unakzeptabel. Für eine Überprüfung des Urteils durch den obersten Gerichtshof wurde ein Aufschub der Vollstreckung von 45 Tagen festgelegt.[22] Dieser sprach ihn am 29. Dezember 2015 von den Vorwürfen zur Holyland-Affäre frei, verurteilte ihn aber gleichwohl wegen Bestechlichkeit zu einer achtzehnmonatigen Haftstrafe. Das Widerspruchsverfahren gegen die Verurteilung vom März 2015 wurde noch nicht entschieden.[23] Im Februar 2016 trat er die Haftstrafe an.[24] Am 29. Juni 2017 entschied der Bewährungsausschuss der Strafvollzugsbehörde, die Haftstrafe auf 16 Monate zu reduzieren. Olmert wurde daraufhin unter Auflagen aus der Haft entlassen.[25] …. diese Aussage gegen Netanjahu “riecht” nach:
    Lu 6:41 Was aber siehst du den Splitter, der in deines Bruders Auge ist, den Balken aber, der in deinem eigenen Auge ist, nimmst du nicht wahr?

    5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen