Muslimische Staaten attackieren Netanjahu

Ein Sprecher des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan hat Israels Premier Benjamin Netanjahu am Dienstag „eklatanten Rassismus“ vorgeworfen. Er reagierte auf Aussagen Netanjahus, wonach Israel „nicht der Staat aller seiner Bürger“ sei. Der Sprecher appellierte an die westlichen Staaten, nicht zu Netanjahus Äußerungen zu schweigen. Auch der Außenminister der Veinigten Arabischen Emirate, Anwar Gargasch, kritisierte Netanjahu für dessen „abscheuliche“ Kommentare. Netanjahu wiederum reagierte via Twitter auf die Anschuldigungen des „Diktators Erdoğan“: Diese seien ein „Witz“.

Von: ser

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen