Münzprägung für ehemalige amerikanische UN-Botschafterin Haley

Die jüdische Organisation Sanhedrin, die davon träumt, den dritten jüdischen Tempel in Jerusalem aufzubauen, hat eine besondere Münze prägen lassen: Auf ihr ist das Konterfei der ehemaligen amerikanischen UN-Botschafterin Nikki Haley zu sehen. Auf der Münzvorderseite ist sie vor dem UN-Gebäude in New York abgebildet. Über ihr schwebt eine Menora. Auf der Rückseite ist ein Bild des jüdischen Tempels zu finden, wie er seinerzeit auf den halben Schekeln abgebildet war. Laut der Zeitung „Yediot Aharonot“ will die Organisation damit Haleys Einsatz für Israel bei den UN würdigen.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen