Mobiles Surfen: Israel am günstigsten

Von Israelnetz

In Israel ist mobiles Internet so günstig wie in keinem anderen Land. In der Regel zahlen die Nutzer dort umgerechnet 0,04 Dollar pro Gigabyte Datenvolumen. Im zweitplatzierten Italien werden schon 0,12 Dollar fällig. Die Zahlen hat die Statistikplattform Statista am Dienstag bekanntgegeben. Sie beruft sich auf Daten des britischen Vergleichsportals „Cable.co.uk“. Österreich kommt mit 0,94 Dollar auf Platz 70 von insgesamt 233 Ländern und Regionen. Deutschland rangiert mit 2,67 US-Dollar auf Platz 156, die Schweiz mit 7,37 Dollar stufen die Statistiker auf Platz 216 ein. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

  1. „Israel 0,04 Dollar vs. Schweiz 7,37 Dollar.“

    Dh mobile Internetbenützung in der Schweiz wäre 184x so teuer wie die in Israel?

    Das kann ich mir kaum vorstellen. Da ich -parallel- sowohl eine Schweizer wie eine israelische Karte besitze, komme ich auf ein Preisverhältnis vom grob 1 : 3 (zuungunsten der Schweiz).

    Und: Grundsätzlich erscheint es mir eher wunderlich, Israel als Preisdiscounter dieser Welt zu würdigen… .

    5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen