Suche
Close this search box.

Mehrere Palästinenser im Libanon getötet

Von Israelnetz

Bei innerpalästinensischen Auseinandersetzungen in einem UNRWA-Flüchtlingslager im Libanon sind mindestens sechs Menschen gestorben. In dem überfüllten Lager Ain al-Hilweh nahe der Küstenstadt Sidon kämpft die palästinensische Fatah-Fraktion gegen rivalisierende Gruppen. Die zweitägigen Zusammenstöße begannen, als am Samstag ein Attentat auf den Anführer einer dieser Gruppen misslang. Eine Person wurde dabei getötet. Es folgten Angriffe auf das Fatah-Hauptquartier. Am Sonntag wurde ein Fatah-Kommandant in einem Hinterhalt ermordet. Vier seiner Begleiter starben später an ihren Verletzungen. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

  1. Und wieder sterben Menschen sinnlos.

    Wo bleiben eigentlich die Beileidsbekundungen von Streetpostest und Co? Wenn nicht Israelis am Tod beteiligt sind, ist ein pal. Menschenleben offensichtlich vollkommen egal. Welch Heuchlerei und das Eingestehen, dass es nur um Judenhass geht und nicht um die Palästinenser.

    37
    1. Sie haben leider Recht! Auch die Proteestbewegungen im Gaza-Streifen bleiben selbst in der Presse so gut wie unerwähnt. Wäre auch nur ein Israeli daran beteiligt gewesen, Aufschrei und „Empörung“ wären überall laut zu vernehmen!
      GJ

      6
  2. Schweigen im Walde. Situation der Palästinenser im Libanon? Egal. Sehr entlarvend für die Palifreunde. Der Spruch no jews, no news bestätigt sich immer wieder. Wo ist jetzt die ganze Bande der angeblichen Helfer, die gegen Unterdrückung zu Felde ziehen.

    5

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen