Suche
Close this search box.

Malka Leifer wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

Von Israelnetz

Ein australisches Gericht hat die ehemalige Schulleiterin Malka Leifer am Donnerstag zu 15 Jahren Haft verurteilt. Die Richterin warf der Angeklagten „Heimtücke“ und „Gleichgültigkeit“ beim sexuellen Missbrauch an Minderjährigen vor. Die Mutter von acht Kindern floh 2008 nach Israel, nachdem zwei Schülerinnen ihrer ultra-orthodoxen Mädchenschule in Melbourne sie angezeigt hatten. 2021 erfolgte die Auslieferung nach Australien. Leifer kann im Jahr 2029 freikommen, da sie Teile ihrer Strafe in Untersuchungshaft abgesessen hat und vier Jahre Freiheitsentzug auf Bewährung ausgesetzt werden können. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

4 Antworten

  1. Irgendwas scheint mit vielen Männern auf unserem Planeten nicht mehr zu stimmen. Überall Kindesmissbrauch und Gleichgültigkeit, wegsehen, von Frauen, teils Müttern.
    War es nicht immer so? Ich würde sie alle, die sich an Kindern vergreifen kastrieren. Opfer leiden ein lebenslang.
    Richtig, dass die Schulleiterin verurteilt wurde.
    Wann stellt die UNO den Antrag an alle Mitgliedsstaaten, wer kleine Mädchen verheiratet, wie das in arabischen Staaten ist, dass sie bestraft werden? Geschieht nicht, dann hätten sie keine Spenden mehr.
    Sorry, aber bei diesem Thema sehe ich ROT!

    15
    1. Was haben Männer und die arabischen Staaten mit den Verbrechen der Jüdin Malka Leifer zu tun? Warum hat Israel diese Frau überhaupt aufgenommen?

      3
  2. Missbraucher und Vergewaltiger sollten Höchststrafe bekommen. egal, welcher Nationalität sie sind.
    Und wenn andere ihnen zuspielen u./o. die Tat decken, gehören sie ebenfalls weggesperrt.

    @Am Israel chai, geht mir genau so, da sehe ich auch ROT.

    4
  3. Dass sich auch Frauen sexuell an Mädchen vergreifen, wusste ich bisher nicht. Aber man lernt ja nie aus. Bisher war das für mich immer eine „Domäne“ der Männer, da viele Probleme mit ihrem Sexus haben.
    Verwunderung darüber, dass es „so etwas'“ auch bei Juden geben kann, kann ich nicht nachvollziehen, denn sexuelles Empfinden ist von der Religion unabhängig.

    2

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen