Liberia plant Handelsbüro in Jerusalem

Von Israelnetz

Liberia will ein offizielles Büro in Jerusalem eröffnen, das ein Vorläufer für eine Botschaft werden soll. Dies gab eine Gesandtschaft des westafrikanischen Landes am Mittwoch bekannt. Die liberianischen Diplomaten trafen in Jerusalem den stellvertretenden israelischen Außenminister Idan Roll und Staatspräsident Jitzchak Herzog. Sie überreichten einen formellen Brief mit der Absicht, ein Handelsbüro zu eröffnen. Die Liberianer baten Israel um Unterstützung bei Landwirtschaft, Wassermanagement und Tourismus. Bislang haben die USA, Guatemala, Honduras und der Kosovo Botschaften in Jerusalem. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

  1. Die Menschheit kann viel lernen von Israel.
    Sie machten Teile der Wüste nutzbar.
    Spezialisten pro Wassergewinnung, nutzen Sonnenenergie, Voltaik im Negev und Digital top uvm.
    Viele Länder wissen dies zu schätzen.

    3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen