Libanesisches Gericht erklärt Hisbollah-Unterstützer für schuldig

Von Israelnetz

Das oberste libanesische Militärgericht hat am Donnerstag sieben Personen für schuldig befunden, an einem Schussangriff auf ein Fahrzeug der UNIFIL-Schutztruppe im Süden des Landes beteiligt gewesen zu sein. Sie übertrug den Fall an ein Zivilgericht. Bei dem Angriff war am 15. Dezember der 23-jährige irische Soldat Sean Rooney getötet worden. Ende des Monats wurde ein Verdächtiger verhaftet. Er steht der Hisbollah-Miliz nahe. Gegen ihn wird wegen Mordes ermittelt. Die sechs anderen Verdächtigen sind nicht in Gewahrsam. Die Hisbollah leugnet jegliche Beteiligung an dem Angriff. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

  1. UNO, was sagen die dazu? UNIFIL. Nichts wie immer.
    „Arbeiten“ schon wieder an der nächsten Resolution gegen IL

    20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen