Klagemauer auf Stabilität geprüft

Inspektoren haben am Mittwoch unter der Aufsicht von Rabbinern die halbjährliche Untersuchung der Klagemauer abgeschlossen. Laut Angaben der „Stiftung zum Erbe der Klagemauer“ prüften die Experten die Mauer auf Erosion und säuberten sie. Zudem behandelten sie die Steine mit einer speziellen Flüssigkeit, um sie vor Abnutzung zu schützen. Dies geschah nach Angaben der Stiftung in Übereinstimmung mit dem jüdischen Gesetz. Im vergangenen Juni hatte sich ein Stein gelöst und eine Beterin knapp verfehlt. Daraufhin warnte ein Archäologe vor dem Betreten des Bereichs.

Von: djc

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen