Juden und Araber veranstalten Schachwettbewerb

Juden und Araber haben gemeinsam einen Schwachwettbewerb veranstaltet. Das Event fand am Dienstag per Zoom statt und wurde auf Facebook live übertragen. Ziel war es, ein Zeichen für Koexistenz zu setzen. Insgesamt nahmen etwa 100 Menschen sowohl aus arabischen als auch aus jüdischen Gemeinden teil. Organisiert wurde der Wettbewerb vom israelischen Club „Chess4All“ (Schach für Alle), der ein Teil der Initiative „Chess4Solidarity“ ist. Mit Schachspielen möchte die Initiative Menschen aus verschiedenen Ländern miteinander vernetzen und die gegenseitige Solidarität stärken.

Von: val

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen