Suche
Close this search box.

Jordantal: 16-jähriger Attentäter erschossen

Von Israelnetz

Ein 16-jähriger Palästinenser hat am Dienstag im Jordantal einen israelischen Grenzpolizisten angeschossen und mittelschwer verwundet. Der Angreifer wurde erschossen. Zuvor hatte er vor einem Lokal drei Schüsse abgegeben und einen Container beschädigt. Er stammte aus einer Ortschaft bei Jericho. Wie unterdessen bekannt wurde, hatten bereits am 3. August zwei israelische Araber versucht, aus Jordanien Schusswaffen und Sprengsätze über die Grenze zu schmuggeln. Die Waffen waren für den Islamischen Dschihad in Dschenin bestimmt, teilte der Inlandsgeheimdienst Schabak jetzt mit. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

  1. Bei uns muss sich die Polizei vorsehen, dass sie so einem kein Leid zufügt. Sonst wehe dem Polizisten!

    10
  2. Und in Deutschland muss das Opfer seine Unschuld beweisen. In diesem Sinne sehe ich in Israel weitaus besseren Opferschutz.

    4
  3. Es ist richtig, dass Israel konsequent gegen Terroristen vorgeht. Terroristen sind nur friedlich, wenn sie tot sind.

    3

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen