Israelisches Unternehmen auf Platz 3

Von Israelnetz

Das israelische Biotechnologie-Unternehmen „Matricelf“ hat beim diesjährigen Weltcup der Start-ups in San Francisco den dritten Platz belegt. Der Risikokapitalfonds „Pegasus“ sponsert die Veranstaltung, an der rund 17.000 Start-ups teilnehmen. Matricelf hat ein Verfahren zur Implantation körpereigener Zellen bei Rückenmarksverletzungen patentiert. Es soll Patienten das Laufen wieder ermöglichen und eignet sich für weitere medizinische Anwendungen im Bereich der Gewebezüchtung. Das in Ness Ziona ansässige Unternehmen wurde 2019 von Alon Sinai und Tal Dvir von der Universität Tel Aviv gegründet. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen