Israelische Wissenschaftler entdecken Supernova

Von Israelnetz
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Eine Gruppe von israelischen Wissenschaftlern hat eine neue Art einer Supernova, einer Sternexplosion, entdeckt. Die Wissenschaftler des Weizmann-Instituts konnten eine starke Explosion eines Wolf-Rayet-Sterns sichten, diese galt bisher als unmöglich. Die Erkenntnisse über die Supernova veröffentlichten die Israelis in der Fachzeitschrift „Nature“. Wissenschaftlerin Rachel Bruch beschrieb das Phänomen gegenüber dem israelischen Fernsehsender „i24 News“: „Sterne leben und sterben wie wir“. Das Wissenschaftsteam möchte weiter an der Entstehung einer Supernova arbeiten und das Sterben der Sterne besser verstehen. (joh)

Schreiben Sie einen Kommentar

2 Antworten

  1. Es ist sehr interessant, dass Israelis auch auf wissenschaftlichen Gebieten der “Konkurrenz” oft voraus sind. Dies zeigt sich auch in der hohen Anzahl von Nobelpreisträgern. In der Vergangenheit hat dies oft zu Neid geführt. Persönlich denke ich, dass es darauf zurück zu führen ist, dass Israel unter dem besonderen Segen Gottes steht. Und das wird sich in der Zukunft noch forcieren. Wir sollten nicht vergessen, dass Gott Abraham versprochen hat: “Wer Dich segnet, soll auch gesegnet werden, und wer Dich verflucht, soll auch verflucht werden. Die Konsequenz: Bete für Israel und segne es. Darauf wird Gott antworten.

  2. Im zweiten Golfkrieg sind meine Frau und ich nach Israel geflogen um unsere Solidarität zu zeigen und um Israel zu segnen weil Gott Segen versprochen hat. Fast alle hielten uns für verrückt und lebensmüde. Gott steht zu seinem Wort. Wir haben bis heute Segen erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen