Israelische Junioren verlieren EM-Finale gegen England

Von Israelnetz

Erstmals hat eine israelische Fußballmannschaft am Finale einer Junioren-Europameisterschaft teilgenommen. Im Endspiel der U19-EM im slowakischen Trnava unterlag Israel am Freitagabend England mit 1:3. Die Israelis waren in der 40. Spielminute zunächst durch Oscar Gloukh in Führung gegangen. Doch in der 52. Minute gelang Alfie Devine der Ausgleich. In der Verlängerung fielen dann zwei weitere Tore für die Engländer. Diese gewannen damit das zweite Mal nach 2017 einen EM-Titel in dieser Altersklasse. Israel hatte auf dem Weg ins Finale Österreich und Frankreich besiegt. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

  1. Klasse Ergebnis für Israel, auch wenn ich inzwischen Fußball, als eine der größten Nebensachen der Welt halte. Kann auch zu einem Götzen mutieren, wie so vieles. Das schreibe ich als selbstverliebter Straßenfußballer in meiner Jugendzeit. L. G.Martin

    9
  2. Der Fußball wird leider schon abgöttisch angebetet. Hier geht’s wie so oft, um viel Geld, dem Götzen Nr. 1! Ich befürchte, dass dadurch viele Menschen vom wahren Gott abgelenkt werden. Wie im altem Rom: “Brot und Spiele”!

    1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen