Suche
Close this search box.

Israelische Geisel sah Foto von Gilad Schalit

Von Israelnetz

Eine freigelassene Geisel hat während ihrer Gefangenschaft im Gazastreifen ein Foto des 2006 entführten Soldaten Gilad Schalit gesehen. Die von den Philippinen stammende Noralin Agojo bemerkte das Bild in einem Raum, in dem sie zusammen mit zwei Frauen festgehalten wurde. In einem Lieferwagen voller Leichen hatten die Terroristen die 60-Jährige dorthin transportiert. Agojos israelischer Ehemann Gideon Babani wurde am 7. Oktober ermordet. Schalit kam 2011 nach fünf Jahren Hamas-Geiselhaft im Tausch gegen mehr als 1.000 Terroristen frei, darunter Hamas-Führer Jahja Sinwar. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

7 Antworten

  1. Immer wenn ich solche Artikel lese, denke ich, Hamas u.a. sind keine Menschen, Kreaturen der
    Unmenschlichkeit. Sinwar, wo mag er stecken?
    Dieser Verbrecher.

    21
  2. Schön, dass Schalit frei ist. Aber um welchen Preis! Weiß jemand, unter welchen Umständen er entführt wurde?

    6
    1. Gilad Schalit wurde am 25. Juni 2006 bei einem Angriff von Terroristen aus dem Gazastreifen durch einen Tunnel von einem Militärstützpunkt entführt. Er war über fünf Jahre in Geiselhaft.

      8
  3. Ich bete, dass immer mehr muslimisch geprägte Menschen den Koran von Andang bis Ende verstehen.

    Dann würden sie zum Ergebnis kommen müssen, dass da neben vielen sehr guten Hilfen leider auch einige Suren enthalten sind, due den guten und nachvollziehbaren Suren Forderungen entgegen halten, die Gottes Logik und Gottes Willen absolut zuwider laufen.
    Betet bitte mit mir, dass immer mehr Kämpfern der Hamas dieser Widerspruch geoffenbart wird.
    Möge Gott Israel und seine Nachbarn segnen und immer mehr Menschen aus der satanischen Umklammerung herauslösen.

    12
  4. Ich bitte alle Leser Israel zu segnen und um Schutz für Soldaten und Zivilisten zu bitten.
    Gott mit uns!

    15
  5. Es ist unbeschreiblich entsetzlich, dass es nicht gelungen ist, die Geiseln zu befreien! Was müssen sie erleiden, ertragen, aushalten. Möge Gott sie beschützen und ihnen Kraft schenken diese Zeit zu ertragen 🙏🙏🙏

    16
  6. Braucht Sinwar das Foto des Soldaten Gilat Schalit, um sich zu erinnern, durch welche Ungerechtigkeit er selbst freikam? Unglaublich! Ich bin sehr im Zweifel, ob die Geiseln noch am Leben sind, aber ich bete täglich dafür.

    2

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen