Suche
Close this search box.

Israelis wählen sich neue Reiseziele

Von Israelnetz

Immer mehr Israelis meiden Länder wie Irland, Frankreich, Spanien oder die Türkei als Urlaubsziele. Sie bevorzugen dafür Griechenland und die Balkanstaaten. Gründe sind politische Spannungen und Sicherheitsbedenken: So wollten die Urlauber ohne Bedenken ihre jüdischen Symbole zeigen können, sagten mehrere Reiseveranstalter der Wirtschaftsseite „Globes“. Auch bessere Flugverbindungen spielen bei der Entscheidung eine Rolle. Besonders die griechischen Inseln und Länder wie Kroatien und Montenegro sind aufgrund ihrer Kultur, Natur und niedriger Kosten beliebt. (emg)

Schreiben Sie einen Kommentar

5 Responses

  1. Israelis wählen neue Reiseziele, mit gutem Grund. Wenn sie in die Toscana kommen, dann freuen wir uns, meine Ehefrau vor allem, die beste von allen, umso mehr.

    25
  2. Ich kann die griechischen Kykladen nur empfehlen, auch Ungarn. Dort fühle auch ich mich als Frau jederzeit sicher.

    6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen