Israelin in UN-Ausschuss für Frauenrechte gewählt

Von Israelnetz

Die Vereinten Nationen haben die israelische Juristin Daphna Hacker in den Ausschuss für die Beseitigung der Diskriminierung der Frau (CEDAW) gewählt. Der Ausschuss hat zwölf Mitglieder. Hacker erhielt die Unterstützung von 115 Ländern und kam auf den sechsten Rang. Insgesamt traten 23 Kandidaten an. Hacker lehrt seit dem Jahr 2000 an der Universität Tel Aviv. Der israelische Außenminister Jair Lapid gratulierte ihr zu dem Posten. Die Wahl wertete er als diplomatischen Erfolg für Israel bei den Vereinten Nationen. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen