Israel verkündet Gesten an Palästinenser

Von Israelnetz

Einen Tag vor dem Besuch von US-Präsident Joe Biden hat Israel eine Reihe von Gesten für die Palästinenser angekündigt. Dazu gehört die Genehmigung von sechs Wohnbauprojekten in der Zone C des Westjordanlandes, wie die zuständige Behörde COGAT am Dienstag mitteilte. Zugleich soll ein Wohnbauprojekt für Juden in Ostjerusalem aufgeschoben werden. Außerdem will die Regierung 5.500 weitere Palästinenser und Ausländer anerkennen, die ohne gültige Dokumente im Westjordanland oder im Gazastreifen leben. Im Oktober hatte Israel erstmals so eine Maßnahme für rund 4.000 Palästinenser vorgenommen. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

  1. Gesten, die Joe Biden beeindrucken sollen oder die Palästinenser gnädig stimmen sollen? Was wird Israel dafür erhalten: Gutes oder wieder Steine, Messer, Feuer und Granaten? Wie viel tut und tat Israel in den letzten Jahren zu Gunsten der Palästinenser. Israel verhält sich vorbildlich im Gegensatz zu den Palästinensern. Israel ist nicht fehlerlos, aber Gott hat einen Plan mit diesem Volk.

    13
  2. Wo zu das Ganze? Warum für die Paketestinser mehr und für Juden weniger? Solche Zugeständnisse werden keinen Frieden bringen

    7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen