Israel sendet wieder Botschafter nach Neuseeland

Nach einer sechsmonatigen diplomatischen Krise schickt Israel wieder seinen Botschafter Jitzhak Gerberg nach Neuseeland. Das gab das Büro des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu am Dienstag bekannt. Der Konflikt zwischen den Ländern war entstanden, als Neuseeland im UN-Sicherheitsrat im Dezember die Anti-Siedlungs-Resolution 2334 mit drei anderen Ländern eingebracht hatte. Laut Büro des Premierministers ging der Rückkehr des Botschafters ein Brief des neuseeländischen Premiers Bill English voran. Darin habe English sein Bedauern über die Zustimmung seines Landes zur Resolution ausgedrückt.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen