Israel schließt erstes Freihandelsabkommen mit einem arabischen Staat

Von Israelnetz

Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate haben am Dienstag ein Freihandelsabkommen unterzeichnet. Für Israel ist es das erste mit einem arabischen Staat. Wirtschaftsministerin Orna Barbivai traf zu diesem Anlass ihren emiratischen Amtskollegen Abdullah Bin Tuq al-Marri in Dubai. Das Abkommen bedeutet, dass fast alle Handelswaren zollfrei sind, etwa Lebensmittel, Medizin oder Kosmetik. Der israelische Premier Naftali Bennett bezeichnete das Abkommen als „historisch“. Wirtschaftsexperten erwarten, dass bis Jahresende etwa eintausend israelische Unternehmen in den Emiraten tätig sein werden. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen