Hadassah-Krankenhaus auf dem Skopusberg wird ausgebaut

Von Israelnetz

Das Hadassah-Krankenhaus auf dem Jerusalemer Skopusberg wird in den kommenden drei Jahrzehnten erheblich ausgebaut. Entsprechende Pläne hat der städtische Baurat am Donnerstag genehmigt. Die Zahl der Betten steigt damit von 350 auf 1.300. Sieben neue Gebäude entstehen, darunter eines mit 15 Stockwerken. Das historische Gebäude aus den 1930er Jahren dient zukünftig als Hotel für Angehörige von Patienten und für die ambulante Versorgung. Infolge des Unabhängigkeitskriegs von 1948/49 konnte es lange nicht als Krankenhaus genutzt werden. Erst 1976 öffnete es die Tore wieder für Patienten. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

6 Antworten

    1. Und auch ihr habt nun Traurigkeit; aber ich will euch wiedersehen, und euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen. An dem Tag werdet ihr mich nichts fragen. Joh. 16,22

      0
  1. Wenn Jesus wiederkommt, werden Krankenhäuser dann noch in solchen Größenordnungen notwendig sein? Ich arbeite selbst seit meiner Ausbildung – Beginn 09/1978 – in einem Krankenhaus als Krankenpfleger.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen