Israel weiter auf dem Weg der Entspannung

Trotz Schulöffnungen entspannt sich die Pandemielage weiter. Auch nach Pessach sinken die Corona-Zahlen. Den israelischen Behörden sind 5.042 aktive Fälle bekannt, von denen 319 als schwerwiegend eingestuft werden. Die Rate positiver Testergebnisse liegt bei 0,7 Prozent. 6.253 Personen sind seit Beginn der Pandemie in Israel im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Die Todesrate sinkt ebenfalls, so starben durchschnittlich Ende März und Anfang April etwa 10 Menschen pro Tag – erstmals seit November. Der Negativrekord mit etwa 60 Toten am Tag stammt von Ende Januar.

Von: joh