Bäume im Gedenken an 17-jähriges Terror-Opfer gepflanzt

Das Neujahrsfest der Bäume, TU BiSchvat, feiern Juden am 15. Tag des Monats Schvat. In diesem Jahr fällt er auf den 28. Januar. Ab dem 15. Schvat zählten einst die geernteten Früchte bei der Abgabe des Zehnten zum neuen Jahr. Auch wenn TU BiSchvat in Israel kein offizieller Feiertag ist, nehmen sich viele Juden Zeit, um ins Grüne zu fahren und Bäume zu pflanzen. Am Mittwochabend setzten Israelis in der Siedlung Einav in Samaria 100 Bäume. Sie sollen an Rina Schnerb erinnern, die im August 2019 mit 17 Jahren bei einem Terroranschlag ermordet wurde. Der Halbfeiertag endet am Donnerstagabend.

Von: eh