Ehemaliger britischer Oberrabbiner Sacks gestorben

Der frühere britische Oberrabbiner Jonathan Sacks ist am Samstag mit 72 Jahren an einer Krebserkrankung gestorben. In einem vielbeachteten YouTube-Animationsvideo warnte er 2017 vor Gefahren, die von der israelfeindlichen Boykottbewegung BDS ausgehen. Zudem engagierte er sich für das Projekt „929“ – dabei studieren Juden vor allem in Israel an jedem Werktag ein Kapitel der Hebräischen Bibel. Der israelische Staatspräsident Reuven Rivlin würdigte den verstorbenen Rabbiner als „Mann der Worte, der Kreativität und der Wahrheit“.

Von: eh