Abbas empfing am Montag die Familie von Ahed Tamimi

Abbas empfing am Montag die Familie von Ahed Tamimi

Abbas lobt Ahed Tamimi bei Treffen mit Familie

Eine 17-jährige Palästinenserin schlägt und schubst israelische Soldaten. Dafür kommt sie in Untersuchungshaft. Der palästinensische Präsident Abbas lädt zum Dank die Familie ein und lobt die junge Frau für ihren „friedlichen Widerstand“.

RAMALLAH (inn) – Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas hat sich am Montag mit der Familie der 17-jährigen Ahed Tamimi getroffen. Die palästinensische Jugendliche wurde bekannt als Teenagerin, die Soldaten schlägt. Die einen feiern sie als Aktivistin und Heldin, die anderen betrachten sie als Kriminelle. Die junge Frau wurde verhaftet, nachdem ein Video von ihr in den sozialen Netzwerken auftauchte, wie sie israelische Soldaten ohrfeigt und schubst.

Sie und zwei andere palästinensische Teenager hatten während der Freitagsdemonstration in Nabi Salih im Westjordanland Soldaten provoziert. Die Aktion dokumentierten sie in einem Video.

Es war das erste Treffen dieser Art von Abbas mit der Tamimi-Familie nach der Verhaftung des Mädchens am 15. Dezember. Er begrüßte den „Mut“ der Jugendlichen und ihrer Familie, „die Macht der Besatzung und die Angriffe, durch ihre Soldaten ausgeübt, zu bekämpfen“, zitiert ihn die Onlinezeitung „Times of Israel“.

„Friedlicher Widerstand“ mit schlagenden Händen

Weiter sagte er: „Der friedliche Widerstand der Bevölkerung gegen die Besatzung ist eine mächtige Waffe in den Händen des palästinensischen Volkes und entlarvt die Falschheit der Besatzung.“ Abbas lobte Tamimi vergangenen Monat bei einer Konferenz an der Al-As'har Universität in Kairo.

„Sie hat einen bewaffneten Soldaten angegriffen und geschlagen und hatte keine Angst. Nun sitzt sie im Gefängnis.“ Mit dieser Aussage impliziert Abbas, dass zum friedlichen Widerstand auch zählt, Menschen etwa in ihr Gesicht zu schlagen.

Vergangene Woche feierte Tamimi ihren 17. Geburtstag im Gefängnis. Am 13. Februar soll ihr Prozess vor einem Militärgericht beginnen. Tamimi ist die Tochter eines bekannten Aktivisten in Nabi Salih, der die Freitagsdemonstrationen organsiert. Bereits vor ein paar Jahren hatte Tamimi einen Soldaten gebissen.

Abbas trifft sich nicht nur mit der Tamimi-Familie. Er empfing in der Vergangenheit sogar Angehörige von Attentätern, die Juden töteten. Darunter war die Familie von Baha Alijan: Er war im Oktober 2015 in Jerusalem mit Waffen und Messern bewaffnet in einen Bus eingedrungen und hatte drei Israelis getötet.

Von: mab

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige