Gantz: Welt muss entschieden gegen iranisches Atomprogramm vorgehen

Von Israelnetz

Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz hat am Montag in New York ein „entschiedenes Vorgehen“ gegen das Atomprogramm des Iran gefordert. Vor Botschaftern aus Ländern des UN-Sicherheitsrates und der Abraham-Abkommen sagte er, der Iran habe die Rate der Anreicherung von Uran im vergangenen Jahr verdreifacht. Indes bekräftigte US-Außenminister Antony Blinken bei einem Besuch in Mexiko die Haltung der USA bezüglich einer Neuauflage des Atomabkommens: Aufgrund immer neuer Forderungen des Iran sei ein Abschluss „unwahrscheinlich“. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

8 Antworten

  1. Umgekehrt wird ein Schuh draus: Die Welt muss entschieden gegen das israelische Atomprogramm vorgehen, denn dieses ist REAL, während das iranische noch nicht real ist.

    0
    1. Israel hat nicht gedroht ein Land auszurotten, nur weil es die Frechheit besitzt, zu existieren. Sie erkennen den Unterschied, Herr Luley?

      4
    2. Ihr Kommentar erntet nur Kopfschütteln. Heißt es nicht in einem Deutschensprichwort: “Wehret den Anfängen”. Hat Israel gedroht den Iran mit Nuklearwaffen anzugreifen? Meines Wissens nicht.

      0
  2. Ich gebe dem Verteidigungsminister Benny Gantz recht. Angriffe auf Israel und andere Länder von Seiten des Iran müssen in jeder Form ausbleiben.

    4
    1. @ Walter

      Um das zu erreichen, muß Israel sofort den Iran und den Libanon angreifen, die ja sonst Israel angreifen würden. Zusätzlich sollte Damaskus bombardiert werden, bevor die Syrer Israel angreifen können. Und da die Jordanier nicht so recht Freundschaft mit Israel schliessen wollen, wäre es zu empfehlen, möglicherweise auch Amman zu bombardieren, bevor Jordanien Israel überfällt.

      1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen