Freundin von Anne Frank in Jerusalem gestorben

Von Israelnetz

Die beste Freundin von Anne Frank, Hannah Pick-Goslar, ist tot. Sie starb am Freitag mit 93 Jahren in Jerusalem. Wie die Franks war ihre Familie von Deutschland nach Amsterdam vor den Nazis geflohen. Dort waren sie Nachbarn. Im Konzentrationslager Bergen-Belsen begegneten sich die Mädchen Anfang 1945 vor Annes Tod noch einmal. Hanne, die in Annes Tagebuch vorkommt, wanderte vor der israelischen Staatsgründung ins damalige Mandatsgebiet Palästina aus. Sie heiratete Walter Pick. Sie bekamen drei Kinder, elf Enkel und 31 Urenkel. Die Scho’ah-Überlebende betrachtete dies als „Antwort auf Hitler“. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen