Europäische Länder: „Terrorvorwurf nicht begründet“

Von Israelnetz

Mehrere europäische Staaten, darunter Deutschland, haben sich am Dienstag zur israelischen Einstufung von sechs palästinensischer Organisationen als terroristische Vereinigungen geäußert. Nach „umfassender Prüfung“ sehen die Außenministerien der neun Staaten keine Grundlage für diese Einstufung, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Sie würden daher ihre Politik der Zusammenarbeit und Unterstützung fortführen. Israel begründete die Einstufung im Oktober 2021 ohne konkrete Angaben damit, dass die Organisationen Gelder für die „Volksfront zur Befreiung Palästinas“ (PFLP) sammelten. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

  1. Wie ich schon geschrieben habe, Deutschland und auch andere Länder der EU werden für ihre Haltung gegenüber Israel sicher keine Auszeichnung bekommen.
    Das die fraglichen Organisationen Gelder an die PFLP abdrücken… natürlich nur für “humanitäre Zwecke” kann man auch auf NGOMonitoring nachlesen. Die fraglichen Organisationen behaupten, palästinensische Terroristengruppen seien lediglich ‚politische Parteien‘“.
    Ich möchte Ihnen die Berichte dieser Webseite wärmstens empfehlen.

    24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen