Eine Woche lang kein Bahnverkehr zwischen Haifa und Tel Aviv

Von Israelnetz

Ab dem kommenden Sonntag unterbricht die israelische Eisenbahngesellschaft den Verkehr zwischen Haifa und Tel Aviv für eine Woche. Grund dafür ist ein Bauprojekt. Im Osten des Landes soll eine zusätzliche Zugverbindung zwischen dem Zentrum und Nordisrael entstehen. Kommende Woche sind dafür Arbeiten im Raum Hadera geplant. Sie sollen die Anbindung der neuen Linie an die schon bestehende Küstenstrecke vorbereiten. Umleitungen und ein Schienenersatzverkehr mit Bussen werden ab Sonntag eingerichtet. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

  1. Schwierig für Berufstätige, die aufs Auto umsteigen müssen, denn mit Rad oder Elektroroller
    sind die 90 km zur oder von der Arbeit zurück auch nicht empfehlenswert. Schon gar nicht bei der Hitze.

    1
  2. Warum diese Sorge nur wegen ein paar Verkehrs-Schwierigkeiten. Einfach damit leben und sich gegenseitig helfen. Wenn die momentanen Zeichen der Zeit sich in diesem Maße sublimentieren, dann sehnen wir uns in 10 Jahren vielleicht nach der Zeit, in welcher wir wegen einer wohl geordneten Baustelle N U R in einen pünktlich fahrenden Ersatz-Bus umsteigen durften. Oder haben wir alle schon die nötige Bodenhaftung verloren?

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen