Ehemaliger Vize-Armeechef will linke Partei gründen

Der Knessetabgeordnete Jair Golan will eine neue linksgerichtete Partei gründen. Diese solle Mitglieder von Blau-Weiß, Arbeitspartei und Meretz aufnehmen, hieß es am Dienstag bei der israelischen Rundfunkanstalt „Kan“. Derzeit sitzt Golan für Meretz in der Knesset. Am Holocaustgedenktag 2016 sorgte der damalige Vize-Armeechef für Aufsehen. Bei einer Veranstaltung in der Jerusalemer Gedenkstätte Yad Vashem sagte er: „Ich sehe heute in Israel ähnliche Prozesse wie in Europa vor dem Holocaust.“ Dies stieß auf große Empörung in der Bevölkerung. Bis heute hat er die Äußerung nicht zurückgenommen.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen