Suche
Close this search box.

Ehemalige Geisel entging Heirat mit ihrem Hamas-Entführer

Von Israelnetz

Die 18-jährige Noga Weiss ist während ihrer Gefangenschaft in Gaza von einem Hamas-Entführer dazu gedrängt worden, ihn zu heiraten und seine Kinder bekommen. Dies erzählte sie am Donnerstag in einem Interview. Während andere Geiseln freigelassen würden, werde sie für immer im Gazastreifen bleiben, sagte ihr Entführer. „Ich habe so getan, als würde ich lachen, damit er mir nicht in den Kopf schießt“, sagte Weiss. Die ebenfalls entführte Mutter wurde für den Antrag zu ihrer Tochter gebracht. Sie lehnte die Bitte des Entführers ab. Nach 50 Tagen Gefangenschaft kamen beide frei. (vbr)

Schreiben Sie einen Kommentar

4 Antworten

  1. Zwangsverheiratungen von Geiseln sind nicht auszuschließen. Die Hamas hat behauptet, dass sie , keine 40 Frauen und Kinder hat, die Forderungen der israel. Regierung könne damit nicht erfüllt werden. Bei einer Zwangsverheiratung sind es keine Geiseln mehr. Auch eine Möglichkeit, warum es angeblich keine 40 mehr gibt. Und wann man sie zwangsverheiratet hat, dann weiß die Hamas selbstverständlich auch nicht, wo sie sind.

    Zwangsverheiratungen gab es im Gazastreifen immer wieder. In der Regel waren des christliche Frauen, die dazu gezwungen wurden. Dies ist dokumentiert.

    18
  2. Wow! Was für eine „Ehre!“ Eine junge Jüdin Geisel soll einen Muslim heiraten heiraten und „in Liebe“ Kinder zu bekommen. Was wollte er damit bezwecken? Vielleicht etwas jüdisches Blut in seine Familie zu bekommen. Nicht schlecht, man weiß dass die Juden kluge und fähige Menschgen sind. Leider dieser Wunsch war ihm nicht gegönnt. Sorry Liebling, du bist nicht mein Typ! Es war das Glück der Geisel frei zu kmmen. Um ihren Bräutigam weinte sie bestimmt nicht.

    14
  3. Der Moslem hätte ja übertreten können ?? Nur, bleiben eben Moslems immer Moslems. Sie können nicht aussteigen und falls eine Nichtmoslem geheiratet wird, muss Sie zum Islam übertreten und zwar immer – es gibt keine Ausnahmen! Das wollen viele Europäer gar nicht wahrhaben, die schwatzen unwissend, dass der Islam eine „Religion“ wie jede andere sei. Eben nicht, es ist eine “ Unterwerfung“ und hat mit „Glauben“ in unserem Sinne nicht das Geringste zu tun. Der Islam fragt nicht ob Du glaubst, er schreibt Dir vor den Koran zu befolgen – wobei Deine Ansicht völlig unwichtig ist!

    12

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen