Drei Medaillen für palästinensisches Team

Von Israelnetz

Die palästinensische Nationalmannschaft hat bei den FISU-Universitätsweltmeisterschaften 2022 in der Türkei drei Medaillen geholt. Ahmed Helal gewann in der Kampfsportart Muay-Thai die Goldmedaille in seiner Gewichtsklasse. Zwei Teamkollegen holten Silber. Insgesamt erreichte die Mannschaft den vierten Platz unter 62 teilnehmenden Universitäten aus 19 Ländern. Es ist der größte Erfolg der Palästinenser seit Beginn ihrer Teilnahme an den jährlichen Wettkämpfen. Muay-Thai ist eine traditionelle Kampfkunst Thailands und dort Nationalsport. Im 20. Jahrhundert verbreitete sich die Sportart weltweit. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen