Diplomatischer Dialog zwischen Israel und China

Von Israelnetz

Israelische und chinesische Außenpolitiker haben am Donnerstag zum vierten Mal einen „diplomatischen Dialog“ abgehalten. Anlass sind die Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum der Aufnahme vollständiger diplomatischer Beziehungen. An dem Dialog beteiligt waren unter anderen der Generaldirektor des israelischen Außenministeriums, Alon Uschpis, und der stellvertretende Außenminister Chinas, Deng Li. Bei den Gesprächen ging es laut israelischem Außenministerium unter anderem um den Ausbau der Handelsbeziehungen. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

2 Antworten

  1. Ein heikles Unterfangen.

    Hoffentlich erkennt Israel rechtzeitig die wirklichen Gefahren. Leider endet die rote Linie nicht in Moskau.

    11
  2. Ich kann hier nur eins sagen; Finger weg von den Handelsbeziehungen zu China. Den diese Beziehungen zu China, egal welcher Art, können, nicht nur Kurz oder Mittelfristig, sondern auch langfristig, zu sehr großen Schwierigkeiten führen.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen