DIG-Präsident Beck klagt gegen Abbas

Von Israelnetz

Der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), Volker Beck, hat am Dienstag eine Strafanzeige gegen den Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), Mahmud Abbas, gestellt. Beck sieht in Abbas einen der Hintermänner des Olympia-Attentats von 1972 in München. Daher sei es nötig, eine Strafanzeige wegen Beihilfe und Anstiftung zum Mord zu stellen, erklärte er im Gespräch mit der „Jüdischen Allgemeinen“. Die Vorwürfe sind nicht neu. Schon der Drahtzieher des Attentats, Mohammed Udeh, gab an, Abbas sei Finanzier gewesen. Der Generalbundesanwalt prüft nun die Anzeige. (joh)

Schreiben Sie einen Kommentar

6 Antworten

  1. Danke Volker Beck!!

    Vielleicht gleich auch noch Strafanzeige wegen Anstiftung zum Mord an Israelis? Schließlich zahlt er Prämien für die Attentate und en Terror an seine Pal.-Araber,

    27
  2. Tja, Herr Beck, der Holocaust-Leugner Abbas und evtl. Finanzier der Morde von München
    nahm trotzdem von der Deutschen Regierung neulich wieder 340 Millionen mit.
    Schande Deutsche Regierung!
    Schande, dass dieser “Verbrecher” im Kanzleramt reden durfte.
    Zumal das Pal- Volk, außer Terror- Familien, nichts von den Spenden sieht seit Jahrzehnten.

    23
  3. Und hier wäre auch derjenige benannt worden, der die Reperationen zu zahlen hat.
    Dann würde Land und Leuten Gerechechtigkeit getan.
    Hoffentlich ist die Rechnung dem Vorgang zugeordnet.

    2
  4. Was soll diese Blendgranate von Herrn Beck ? Einen Drahtzieher und Mitverantwortlichen der Morde von München wird vom BRD Kanzler hofiert und dieser läßt ihn noch die Opfer verhöhnen. Scholz sollte die Konsequenzen ziehen und Zurücktreten.

    2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen