Blinken in Ägypten und Jordanien

Nach seinem Aufenthalt in Israel und bei den Palästinensern hat US-Außenminister Antony Blinken am Mittwoch auch Ägypten und Jordanien besucht. In Kairo dankte er Staatspräsident Abdel Fattah al-Sisi für die Vermittlung zur Waffenruhe zwischen Israel und der Terror-Organisation Hamas. Bei einem Treffen mit dem jordanischen König Abdullah II. in Amman betonte er, humanitäre Hilfe für den Gazastreifen müsse den Menschen zugute kommen, nicht der Hamas. Blinken erklärte außerdem, dass der Status quo bei den „heiligen Stätten in Jerusalem“ und die jordanische Zuständigkeit bewahrt bleibe müsse.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen