Berühmter Mossad-Agent bekommt eigene Netflix-Serie

Das amerikanische Streaming-Portal Netflix produziert eine Serie über den berühmten israelischen Mossad-Agenten Eli Cohen. Der britische Schauspieler Sacha Baron Cohen („Borat“) spielt die Hauptrolle. Als Regisseur und Drehbuchschreiber konnte Gideon Raff gewonnen werden, welcher der kreative Kopf hinter der israelischen Erfolgsserie „Prisoners of War“ war. Daraus entstand später die US-Serie „Homeland“. Der in Ägypten geborene Agent Cohen wanderte in den 1950er-Jahren nach Israel aus. Der Mossad rekrutierte ihn für eine verdeckte Mission in Syrien, wo er über vier Jahre entscheidende militärische Informationen nach Hause liefern konnte. Sein Leben endete tragisch, als seine Doppelidentität aufflog und er öffentlich in Damaskus gehängt wurde.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen