Armee verhaftet palästinensischen Sänger

Ein palästinensischer Hochzeitssänger ist am Dienstag von israelischen Soldaten verhaftet worden. In einem Lied glorifizierte er den Terroristen, der im vergangenen Monat drei Israelis während einer Schabbatfeier in der Siedlung Halamisch erstochen hatte. „Hey du, der du nach wahren Männern fragst – du wirst sie in Kobar finden“, hatte der Sänger laut der Onlinezeitung „Times of Israel“ in Bezug auf das Heimatdorf des Täters gesungen. Dieser sei ein Erdbeben und habe im Namen von Al-Aksa Rache geübt, hieß es weiter. Zwei weitere Mitglieder der Musikgruppe wurden verhaftet, das Equipment wurde beschlagnahmt.

Von: dem

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen