Armee-Chef Kochavi besucht Auschwitz

Von Israelnetz

Der Stabschef der israelischen Streitkräfte, Aviv Kochavi, hat am Montag das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz in Polen besucht. Er sagte in einer Rede: „Man muss kein Historiker oder Forscher sein, um die Schrecken des Holocaust zu verstehen – man muss ein Mensch sein.“ Außerdem kritisierte er den iranischen Präsidenten Ebrahim Raisi. Dieser hatte in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview den Holocaust bezweifelt. Kochavi ist seit Sonntag auf fünftägiger Europareise. Neben Polen wird der Armee-Chef auch nach Frankreich reisen. (joh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen