Arbeitslosenquote nähert sich Rekordtief

Von Israelnetz

Die Arbeitslosenquote in Israel ist in der ersten Aprilhälfte auf 4,4 Prozent gesunken im Vergleich zu 5,3 Prozent in der zweiten Märzhälfte. Die positive Entwicklung hält an, seit die Regierung in den vergangenen Monaten die meisten Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie aufgehoben hat. Einige Arbeitnehmer konnten noch nicht in ihre Berufe zurückkehren. Besonders betroffen ist die Tourismusbranche. Eine Berechnung, die dies berücksichtigt, kommt sogar auf eine Arbeitslosenquote von 2,9 Prozent. Das bedeutet den niedrigsten Stand seit 50 Jahren ohne die anhaltenden Folgen der Pandemie. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen