Anti-israelischer Artikel aus Studentenzeitung entfernt

Von Israelnetz

Die Universität von North Carolina in Chapel Hill hat eine Kolumne unter der Überschrift „Wenn das Auslandsstudium zum politischen Statement wird“ zurückgezogen. Sie deutete an, dass Reisen nach Israel die „Apartheid“ unterstütze. Der Autor, Carson Elm-Picard, erhielt nach der Veröffentlichung Drohbotschaften von Lesern. Chefredakteur Guillermo Molero schrieb daraufhin, es sei zulässig, mit dem Ergebnis der Arbeit eines Einzelnen nicht einverstanden zu sein. Aber es sei unverantwortlich, Menschen persönlich zu belästigen. Aus Sicherheitsgründen habe die Redaktion den Artikel jedoch entfernt. (clh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

  1. Drohungen auf Worte sind demonstriertes Faustrecht und ein Armutszeugnis.
    Wer droht, statt mit Gegenargumenten auf Worte zu reagieren, beweist seine Unfähigkeit Argumente zu formulieren.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen