Suche
Close this search box.

Ägyptisches Hotel setzt israelisches Model vor die Tür

Von Israelnetz

Ein Hotel in Ägypten hat das Model Shay Zanco herausgeworfen, weil sie Israelin ist. Laut einem Bericht der Nachrichtenseite „Walla“ vom Donnerstag wollte Zanco eigentlich ein Konzert des amerikanischen Rappers Travis Scott besuchen. Da dieses aber ausgefallen war, sah sie sich Touristenattraktionen an. Als das Hotel jedoch ihre Nationalität erfahren habe, sei sie aufgefordert worden, abzureisen. Zanco sagte, sie habe sich gedemütigt gefühlt. Seit vier Jahren stehe sie nun in der Öffentlichkeit. Doch noch nie sei sie mit Antisemitismus oder Problemen wegen ihrer Herkunft konfrontiert gewesen. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

  1. Ich lese momentan Arye Sharuz Shalicars Buch „Schalom Habibi“, in dem auch beschrieben, wie kalt (bzw. theoretisch) der Frieden mit Jordanien und Ägypten geblieben ist. Die Regierenden haben die Friedensverträge in beiden Ländern durchgesetzt, aber das Volk wurde nicht umerzogen oder aufgeklärt im Bezug auf antijüdische und anti-israelische Vorurteile, Stereotype und mehr. ( Zitat aus meiner Erinnerung ( also nicht wörtlich nehmen); Kapitel 9)

    Auch von mir alles Liebe, Shay Zanko

    17
  2. Shalicar schreibt gut und spannend.
    Es wäre nur gut, wenn er sich in seinem eigenen Handeln an den in seinen Büchern und öffentlichen Auftritten ausgebreiteten Maximen ausrichten würde.

    6

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen