Abbas empfängt Gantz in Ramallah

Von Israelnetz

Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz hat sich am Donnerstagabend mit Mahmud Abbas getroffen, dem Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde. Als Anlass nannte Gantz das islamische Opferfest, zu dem er Glückwünsche übermittelte. Außerdem ging es bei dem Gespräch in Ramallah um Sicherheitsvorkehrungen vor dem Besuch von US-Präsident Joe Biden in der kommenden Woche. Das Treffen verlief laut Gantz in guter und positiver Atmosphäre. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

    1. @ Johannes:

      Eine Begründung für ihre eher harsche Ablehnung wäre hilfreich.

      Ich meine, wer miteinander redet, schiesst nicht aufeinander. Und zu einem Festtag der bei den Palis dominierenden Religion zu gratulieren, das kann auch nicht schaden. Von den im Artikel zitierten Sicherheitsvorkehrungen anlässlich des Besuches des US-Präsidenten ganz zu schweigen.

      1
  1. Mahmud Abbas verhält sich beim Besuch von Gantz und anderen Politikern auffallend wie eine Schlange. >>Das Treffen verlief laut Gantz in guter und positiver Atmosphäre. << die gute Atmosphäre wird sich schnell wieder ändern, sobald der Besuch weg ist. Schlange kommt in der Bibel allerdings im negativen Sinne vor!
    Schabbat Schalom

    4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen