75 Jahre Unabhängigkeit in Tel Aviv gefeiert

Von Israelnetz

An einer Gala zum 75. indischen Unabhängigkeitstag hat Präsident Jitzchak Herzog teilgenommen. In der Botschaft in Tel Aviv betonte er am Montag die Gemeinsamkeiten Indiens und Israels, das neun Monate jünger ist: „Nur wenige Jahrzehnte später finden wir heute unsere beiden modernen Republiken stolz miteinander verbunden durch Kreativität und Demokratie, sowie durch Einfallsreichtum gepaart mit tiefem Respekt für zeitlose Glaubensrichtungen, die die Zeit überdauern.“, sagte er. Beide Staaten ständen vor internen und externen Herausforderungen und seien offen für den Ausbau von Partnerschaften. (mh)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

  1. Was Israel und Indien auf jeden Fall gemeinsam haben:

    Beide Staaten sind parlamentarische Demokratien, in einem Umfeld,
    das aus (ua.) religiöser Besessenheit mit solchen Staatsordnungen
    wenig im Sinn hat.

    4
  2. Und noch etwas Eddie, in beiden Staaten waren die Engländer in die Staatsgründung involviert und haben ein Chaos verursacht und hinterlassen.

    Und wenn man auf sie oder die Welt hören würde, dann hätten die Araber dort bald ein 2. Pakistan.

    7
  3. In Indien werden Christen immer mehr diskriminiert und unterdrückt, wenn nicht sogar verfolg. In Israel ist Glaubensfreiheit. Wie passt dieser Vergleich???

    1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen